Atembare Druckluft

Atembare Druckluft und das „Know-how“

Die Anforderungen an medizinische Druckluftanlagen steigen stetig. Seit 2009 gilt medizinische Druckluft im Krankenhaus als Arzneimittel, für die der Krankenhaus- oder Amtsapotheker verantwortlich ist.

 

Wir betreuen seit über 30 Jahren Krankenhauskunden in ganz NRW und verfolgen die technische und rechtliche Entwicklung mit großem Augenmerk.

Eine technisch aktuelle, ausgereifte und kostengünstige Lösung ist unser Ziel!

Gerne überprüfen und erfassen wir den Zustand Ihrer bestehenden Anlage und Erstellen ein Konzept für die Instandsetzung, Modernisierung oder Ergänzung.

 

Aussagekräftige R&I-Schemata sowie Raumpläne (letztere bei Bedarf auch in 3D) veranschaulichen die Planung bis zur Umsetzung. Dies gilt nicht nur für die Drucklufterzeugung, sondern auch für die Gewerke Elektro-Technik, Lüftungstechnik und Messtechnik, die das Gesamtkonzept einer medizinischen Komporessoranlage abrunden.